Hochzeitsfotograf Bretten

Ihr seid auf der Suche nach einem Hochzeitsfotograf

in Bretten?

 

Vielleicht ist Eure Suche nach dem Stöbern auf meiner Website beendet. Doch zunächst einmal möchte ich mich Euch kurz vorstellen.

 

Ich bin Daniel, ich bin verheiratet und habe zwei wunderbare Kinder. Der "Große" ist mein Secondshooter und Assistent bei aufwendigeren Projekten. Meine große Liebe - Tatjana - ist erfolgreicher Make-up Artist und aufgrund Ihrer Tätigkeit kreuzen sich auch unsere beruflichen Wege.

 

Ich weiß wie wichtig Sympathie zwischen Kunden und dem Fotograf ist. Nur so können authentische und lockere Fotos entstehen. Gerade Hochzeitspaaren empfehle ich, sich auf das Bauchgefühl zu verlassen. Ihr wisst am besten wer zu Euch, zu Eurer Familie und zu Euren Gästen passt. Auf Facebook bekommt Ihr einen kleinen Einblick in mein Leben, in das, wer ich bin und was ich so treibe. Wenn Ihr das Gefühl habt, ich könnte zu Euch passen, dann freue ich mich sehr über Eure Nachricht.  



Das spricht für mich 


Entspannte Arbeitsweise

An Eurem großen und besonderen Tag möchtet Ihr bestimmt einen Fotografen, der „alles im Griff“ hat und nicht bei jeder kleinen „Störung“ zu schwimmen beginnt. Mit meiner langjährigen Erfahrung unterstütze ich Euch bereits im Vorfeld, und stehe Euch jederzeit entspannt und dennoch professionell zur Seite. Ist ja schließlich nicht meine erste Hochzeit.

Als wäre ich nicht da

Mein größtes Kompliment vom Pfarrer, von Gästen und Brautpaaren ist, wenn ich im Nachgang gefragt werde, wo ich beispielsweise in der Kirche war. Ich kann mich leider nicht unsichtbar machen, aber ich kann mich so unauffällig wie möglich verhalten. Es fängt bei der Kleidung an und hört bei meiner Art auf.

Jahrelange Erfahrung

Wahrscheinlich ist es Eure erste Hochzeit. Meine nicht - und davon könnt Ihr profitieren. Ja, es gibt Freunde und Verwandte, die auch eine Kamera haben. Aber was ist, wenn die Bilder nichts werden, die Kamera nicht funktioniert oder der Gast einfach den passenden Moment verpasst hat, da er sich nett unterhalten hat? Überlasst die Reportage einem Profi, er weiß was er tut.



Zeitmanagement

Kennt Ihr das, Ihr seid auf einer Hochzeit und plötzlich verschwindet das Brautpaar zum Fotoshooting? Ich persönlich finde es schrecklich. Die Gäste sind wegen Euch teilweise einen weiten Weg zu Eurer Hochzeit gefahren und dann sollte man als Brautpaar nicht „abhauen“. Ich möchte so wenig Einfluss auf den Ablauf nehmen, damit Ihr so viel Zeit wie möglich mit Euren Gästen verbringen könnt. Für das Paarshooting gibt es nämlich andere Möglichkeiten.

Soziale Kompetenz

Die soziale Komponente wird oft unterschätzt. Euer Hochzeitsfotograf ist bei Euren privaten Momenten immer an der vordersten Front dabei, um so die Emotionen hautnah einzufangen. Da wollt Ihr keinen unsympathischen Fotografen an Eurer Seite haben. Ein persönliches Kennenlernen ist daher Pflicht. Das ganze findet immer unverbindlich statt, so könnt Ihr in aller Ruhe entscheiden ob ich Euch begleiten soll.

Entertainment

Je nach Situation bin ich beispielsweise in der Kirche leise und zurückhaltend und wenn es darauf ankommt auch gerne das Gegenteil. Bei Gruppenbildern muss man die Gäste zusammenhalten und dirigieren können. Der Spaß darf nicht zu kurz kommen, denn eine angenehme Atmosphäre ist die Grundlage für gute Bilder. Ich möchte kein typisches Dienstleister / Kundenverhältnis, eher bin ich wie ein guter Bekannter. Das schönste ist, wenn ich von Gästen gefragt werde, woher ich das Brautpaar kenne. Dies Wahrnehmung der Vertrautheit, sorgt für eine entspannte Stimmung zwischen mir und Euren Gästen. 



So, nun möchtet Ihr bestimmt eine Kostprobe meiner Arbeiten sehen.

Einfach auf den Button klicken und ein ersten Eindruck machen...

 

 

Daniel Steinbrenner - Der Fotograf 

Wörth, Karlsruhe, Mannheim, Heidelberg, Stuttgart, Frankfurt, München, Baden-Baden, Deutschland 

info@daniel-steinbrenner.de - ® Alle Rechte vorbehalten